VHS-Kurs

13.11.18 Ich sagte bereits, ich konnte nicht länger in Pattaya bleiben, weil ich was vor habe. Ich hatte mich für einen VHS-Kurs angemeldet, und gestern war der erste Tag. Ich habe es schwer bereut, wollte gar nicht hinfahren, denn es sind nicht ein oder zwei Stunden pro Woche, sondern 5 Tage hintereinander je 7 Stunden. Eine volle Arbeitswoche. Was lerne ich? Das, was ich hier mache: eine Webseite mit html erstellen. Eigentlich wollte ich nur eine Sache wissen: Wie erstelle ich ein Formular für die Kommentare, und wie kommen die automatisch unter den Text? Kommt möglicherweise gar nicht dran, sondern erst im Aufbaukurs im Dezember mit Java Skript.

Noch in den ersten Stunden war ich so fertig, dass ich plante, in der Mittagspause zu flüchten. Aber dann gings mir doch etwas besser, und ich werde wohl durchhalten. Positiv: es sind nur 6 Teilnehmer und alle sind erträglich bis nett. Neben mir sitzt eine junge, hübsche Äthiopierin, die sich nicht scheut, mit mir zu reden. Negativ: Die Kursleiterin ist zwar sympathisch und kompetent, aber kann die Sachen nicht gut erklären. Hätte ich keine Vorkenntnisse, ich hätte kein Wort verstanden.

Wir bauen dort eine Webseite für ein Hotel. Habe bereits eigene Fotos von meinem Zimmer in Pattaya eingestellt (mit mir und Ann im Bett). Heute sollen wir eine Speisekarte mit Fotos von den Speisen erstellen. Die Spezialität meines Hotels werden geröstete Seidenraupen und Heuschrecken sein:




Kommentar Josef: Hallo Zurken. Sind ja tolle Neuigkeiten. Obwohl mir deine Seite so gefällt wie sie ist. Du hast es sogar geschaft das Lochsockenbild oben zu platzieren. Bin neugierig was noch kommt. Ich hoffe du hältst durch.
LG Josef

zurken: Leider nichts mehr, Kurs komplett gestrichen. In der Familie der Kursleiterin sei etwas Furchtbares passiert. Fühle mich wie früher bei schulfrei. Leider habe ich nun auch nichts dazu gelernt.



Kommentar JOsef: In anderen Kulturen, diese die das Alter noch schätzen, musstest Du als Lehrer auftreten und die jungen mussten deinen weisen Worten andächtig lauschen. So wie in ganz Asien wo die alten Menschen besonders geschätzt werden. Deine Töchter, eigene oder Miettöchter, müssen Dir jeden Wunsch von deinen Augen ablesen. So schauts aus. Halte daran.
LG Josef
Das Universum weis schon was es mit dir macht, lass dich darauf ein.

zurken: Ja, das Universum ist auf meiner Seite, scheint mir auch so, wenigstens für eine Weile. Danke für deine weisen Worte :-)



Kommentar Andi: Also wenn dann deine Webseite von "deinem" Hotel fertig ist kannst du uns den Link senden. Warum? Na ja, nie im Leben würde ich zugeben, dass ich die Fotos von deinem Zimmer (mit Ann) sehen will....
Regnerische Grüsse aus der "Innerschwyz" Andi

zurken: So spannend wäre das nicht geworden, Herr Andi, auf den Fotos waren wir natürlich bekleidet. Jetzt liegen die Fotos auf einem der Computer der VHS und bleiben da vielleicht für ewig. Hätte ich das gewusst, hätte ich noch paar andere hinterlassen :-)



Ältere Posts