zurkenblog



[Ich]            [kontakt]            [Linkliste]            [Regeln]            [Ältere Posts]







Buddha ist besser

17.2.18 Mir fällt auf, dass die Nacharbeit der 19 Pattaya-Tage üppiger geworden ist, als das, was ich bisher in 30 Tagen Pattaya geschrieben habe. Habe halt viel Zeit. Seit 1.1.18 arbeite ich nicht mehr, tue nichts. Sitze die Zeit ab, und das funktioniert ja verlässlich, ich meine, dass die Zeit vergeht, darum muss ich mich nicht kümmern.

Der Bart wird von Tag zu Tag länger und der Körpergeruch würziger, ich dusche nur, wenn irgendwas Besonderes ist, wie z:B. essen mit meinem ehemaligen Chef. Ich erzähle ihm meine Geschichten aus Pattaya, er hört interessiert zu, kann es mir aber schon aus religiösen Gründen nicht gleich tun, er ist Moslem.

Noch ein paar Fotos von meinen Ausflügen durch Pattaya:



Warum kleiden sich unsere Damen in Deutschland nicht auch so, wenn sie Moped fahren? Sieht doch nett aus, selbst wenn es sich um das Bein eines Ladyboys handeln sollte



Oder so?



Stricken vor der Massagebude



Zwei Ladys und ein junger Mann nehme ich an.



Das ist ich weiß es nicht. Wahrscheinlich ein Ladyboy. Als ich auf den Auslöser drückte, dachte ich, ich fotografiere eine Lady. Jetzt bin ich nicht mehr sicher.



Wohl eindeutig männlich.



Mal eindeutig eine Lady.



Schönheitssalon auf der Straße.



Noch einer in der Soi Boahkao.



Wahrsagen mit Plätzchen, Eiern und Klopapier. Die Lady, die sich wahrsagen ließ und von der man nur die Knie sieht, wollte leider nicht mit aufs Foto.



Noch eine, aber mit Karten



Typische Szene in Pattaya: Bettelnde Frau sitzt mit einem Kind an ein parkendes Auto gelehnt. Seltsamerweise sehen die Frauen alle ähnlich aus, als wärs nur eine. Habe natürlich immer gefragt, ob ich Foto machen darf, auch Geld angeboten, oder sie haben danach gefragt. Hier wahrscheinlich 100 Baht gegeben.



Barfuß oder Lackschuh, sagte meine 3. Ehefrau immer.



Erst auf dem Foto gesehen, wie nett die aussieht, aber natürlich nie wieder gesehen.



Auch ein Nettes, aber sie meditierte gerade.



Wäre mir der früher begegnet, hätte ich ihn zu unserer kleinen Orgie eingeladen.



Vielleicht chinesische Models? Jedenfalls geübt in Foto-Posen. Beim nächsten Mal werde ich nicht nur Fotos machen, sondern auch ein bisschen quatschen mit meinen Motiven. Woher sie kommen, was sie so machen, wie sie das Leben finden



Die war auch süß, viel netter als die, die sie auf dem Shirt trägt. Auch nicht mitgenommen. So viele Mädchen! So wenig Geld!



Gleicher BU wie oben.



Es gibt viel mehr nette Ladys auf der Beach als angenommen. Ich sollte mal stehen bleiben und sie genauer ansehen.



Müsste ich mich hier entscheiden, nähme ich die rechts. Beide ginge sicher auch.



Oder gleich drei? Warum nicht



Die hat mir denn doch zu viel öhm, Tatoos



Die habe ich mitgenommen: Moon, 15.1.18



So sindse, die Thais: immer futtern und Quatsch machen. Philosophische Gespräche? Sie wissen ja schon alles, dank Buddha.



BU wie oben.



Falangs hingegen gucken so. Woran liegt´s? Sie meinen nur, alles zu wissen, weil sie fern sehen und Zeitung lesen und den ganzen Mist glauben. Buddha ist besser.



Zuerst haben sie protestiert, aber dann durfte ich das Schild falsch rum halten.



Das Internet Café, in dem ich täglich Notizen machte.



Das war's Wenn kein Wunder geschieht, bin ich erst in einem Jahr wieder in Thailand



Nach der bunten Welt in Pattaya, im Zug nach Wuppertal. Alles geordnet, Telefon, Gas, Elektrik bezahlt die Miete auch Ab jetzt wieder immer Dienstags. Was ist heute? Ich verliere die Orientierung Meine Schwester sagt, ich solle ein Ehrenamt annehmen. Lieber verfaulen.

[kommentar]



Kommentar Andi: Was? Schon fertig? Statt 30 Tage über die Nächte und Girls von Pattaya nur etwas mehr als die Hälfte davon und wir müssen uns volle 11 Tages- und Nachtberichte als leere Seiten vorstellen. Ein bisschen mehr Durchhaltewillen hätte ich schon von dir erwartet, mein lieber Herr Zurken. Nun gibt es den Zurkenblog also wieder nur noch wöchentlich. Und das volle zwölf Monate. Trostloses Internet-Jahr 2018.

zurken: Meine Leser könnten zB Mitglied im TAF werden und deine Berichte lesen, du bist ja bald wieder vor Ort. Oder wie wärs, wenn ich deine Berichte kopiere und hier reinstelle? Ich habe ja eh nichts zu erzählen. Na?



Kommentar Friedrich Wilhelm: Bloggen ist doch schon fast ein Ehrenamt. Danke für Deine Eindrücke. Eine Fachfrage hätte ich an Dich: taugen die Sildenafil was? Bin zu geizig für Viagra und Co. ;-)

zurken: Ich habe nur mit Levitra gute Erfahrung. Bekommt man in Thailand für ca. 48 € in der 4er Packung und 20 mg. Sildenafil kann ich nichts zu sagen. Levitra funktioniert perfekt, und wenn ich die 20 mg Pille in 4 Teile hacke, kostet eine nur noch 3 €, und ich hatte keine Nebenwirkungen.



Kommentar Frosch: Jetzt wo du doch so unendlich viel Zeit hast, willst du den Zurken-Blog wieder nur noch einmal wöchentlich füttern. Dabei hast du ja soooo viel Zeit... Lass dir was einfallen und bring den Blog öfters! (Das ist im Prinzip ein Befehl!)

zurken: Im Prinzip hast du recht, mir würde sogar immer was einfallen. Aber wenn ich mir ansehe, was für eine Menge Text sich da in den Jahren jetzt schon angesammelt hat, wird mir ganz schwindlig. Das ganze Gesabbel ist von MIR! Wo ich doch so ein stiller und zurückhaltender Mensch bin Ich denke drüber nach.


Ältere Posts