Burger und Pizza

18.3.19 – Machen sie es nun auch im Isaan? Gesicht weiß und Haare rot und übertreiben es gleich. Die Dame scheint es auch mit dem Alkohol zu übertreiben. Kenne sie nicht, ein Foto aus Facebook.

Jaja, so ist das …

Die kenne ich, heißt Seven, sah mal nett aus, seitdem sie es mit dem Essen übertreibt – und mit dem Gesichtweißeln. …

Sie kenne ich nicht, so dünn wäre ich auch gern.

Kikky scheint abgenommen zu haben, dann könnte ich sie ja mal wieder besuchen, sobald ich wieder dort bin.

Die süße Lily scheint sich in Hotelbetten herumzutreiben. In meinem ist außer Massage nicht viel passiert. Mir sagte sie, sie wolle anschließend zurück in ihr Heimatdorf im Isaan.

Das sieht auch nicht nach einem Bad im Isaan aus.

Poppy kann alles und macht alles, sehr hübsches Gesicht, aber sie ernährt sich leider hauptsächlich von …

… Burger und Pizza.

Meine Facebook-Freundin von den Philippinen. Habe ihr detailliert beschrieben, was ich in Thailand mache – mit Fotos von nackten Ladys. Sie möchte, dass ich sie besuche und mit ihr ficke. Ich schrieb, sie solle mir erst mal ein Nacktfoto von sich schicken, hat sie auch gemacht:

… aber ohne Kopf. Sie schwört, das sei sie, aber glaube ich nicht, und so wird das dann sicher auch mit dem Fick ablaufen, alles faule Versprechungen. Außerdem wohnt sie im Süden, das wäre eine weite, beschwerliche Anreise …

Letzte Foto von Sam, da saßen wir schon im Taxi zum Flughafen, sie werde ich bestimmt wieder sehen …

… sobald ich genug Geld gesammelt habe. Ich sitze nicht wirklich auf der Straße, nur Modell für ein Foto, sonst sitze ich Zeit ab …

… und vertreibe dieselbe mit dem Fotobuch, werde noch mal ganz von vorn anfangen, sonst ergeht es mir wie Kit McCann schreibt: „Wenn man nichts zu tun hat, fängt man zwangsweise an zu trinken, hurt herum oder golft sich zu Tode.“





Inszenieren

12.3.19 – Ich geb mir noch fünf Jahre.
Und? Alles richtig gemacht?
Ja, schon, nicht perfekt, aber im großen Ganzen …
Das große Ganze, naja, was hätte besser sein können?
Ich hätte gerne so ein Band gehabt wie Brain Ferry mit seinen Chorsängerinnen, zwei Schlagzeugern … oder wie Miles Davis.
Neidisch?
Ja, wahnsinnig, ist schon toll, die zu sehen.
Du hättest eine Band haben können …
Ich weiß, aber was für eine, drei meiner Kumpels haben eine Band, die spielen immer noch Apache, das könnte ich nicht. Meine dritte Frau sagte immer: Barfuß oder Lackschuh.
So lebst du also barfuß.
Genau.
Im nächsten Leben dann …
Eine Band? Ich träume immer noch oft, ich spiele in einer Band, also im Schlaf, kein Wunschtraum.
Ich meine, ob du es dir fürs nächste Leben vornimmst.
Doch ja, aber wenn ich was plane, wird es anders, ich kann nicht inszenieren. Hat ein Freund gemacht, er hat sein ganzes Leben inszeniert.
Und bei ihm hats funktioniert.
Ja, sein Tod zum Beispiel. Er ist auf einen parkenden LKW aufgefahren, und sein Auto brannte. Das passiert nur in Filmen, Autos brennen nicht so leicht.
So was willst du auch machen?
Schon, aber bei mir klappt das dann nicht, das Auto würde nicht brennen, das ist mir sowieso zu dramatisch.
Wie stellst du dir dein Ableben vor?
Ich möchte verschwinden, ich möchte einen Knopf zum Ausschalten.
Und keiner weiß, wo du abgeblieben bist.
Ich schreib dir einen Brief.
Schon aufgesetzt?
Nee, hab ja noch fünf Jahre.




Kommentar th: Moin, vielleicht wird dich ja die Erde verschlucken, mit Haus ! Habs in den Nachrichten gehört.Dann wirds nichts mehr mit 5 Jahren... Hab Weihnachten und Sylvester mit Kammerflimmern im Krankenhaus gefeiert, hatten gutes Programm mit E-Schocks um das Gedächnis des Herzens zu resetten, hat geklappt ;-) Hab jetzt Tabletten, die den Herrzrhythmus verlangsamen : nehm ich zwei ,bleibts stehen...Praktisch, nicht ? Hat mich erstaunt, dass im Blog keine deiner Damen erwähnt wird ! Gruß th

zurken: Verschlucktes Haus? Was war da los? Dein Herz hatte Alzheimer? Nicht gut. Aber in der Tat praktisch, wenn das klappt mit 2 Pillen. Die Damen … ohja, nächste Mal ein Dialog mit einer meiner Damen, gute Idee.




Stimme

5.3.19 – Ich bin froh, dass ich den Taxischein nicht verlängert habe. Bis zum Tag als er ablief, war nämlich diese Stimme in mir, die sagte jeden Tag: „Du könntest ja auch arbeiten, Anruf genügt, willst du nicht doch?“ Diese Stimme ist plötzlich verstummt und nervt nicht mehr.

Wenn so meine Zukunft aussieht, ist alles okay:




Kommentar Andi: Oh weh, mein lieber Zurken.
Jetzt hast du die ganze Woche lang Zeit gehabt dir etwas Schönes für uns auszudenken. Sieben Tage, von Dienstag bis Montag gerechnet. Aber was präsentiert uns der alte Mann nachdem er seine Fans hat warten lassen!? Der Dichter und Denker bringst so eine unbedeutende Geschichte. Kürzer geht wohl nicht mehr, oder vielleicht doch, aber da müsstest du den Rahmen deines Blogs noch schmaler machen.&xnbsp; Und dann noch dieses hässliche aus dem Internet geklaute Foto aus Kenia, wo du doch bestimmt viele tolle Erinnerungen aus deinem eigenen Bilderarchiv hast.
Wenigstens hast du dein Picture auf der Startseite refresht, dafür schreibe ich dir trotz allem noch ein Lob!
Wird allerhöchste Zeit dass du ab nach Pattaya fliegst damit es sich wieder lohnt deinen Blog überhaupt anzuschauen.
Grüsse aus der windigen Innerschweiz
Andi der Leser und Meckerer

zurken: Ja, ich gebe zu, etwas eilig hingeschrieben, aber ich verspreche für nächste Woche was ganz Tolles!
Das Header-Foto habe ich erneuert, weil ja jetzt ein neues Leben anfängt, ohne Arbeit. Hab ich aber auch etwas hastig gewählt ... symbolisiert das ha nicht ...
Das Foto ist aus Kenia? Dachte, es sei aus Thailand. Ist gar nicht hässlich, das Mädel hat ne super Figur.



Kommentar Josef: Du kennst meine Meinung, der Mann identifiziert sich über die Arbeit, die Frau über die Familie, nimm den Mann die Arbeit weg, geht es zu Grunde. Bevor ich mit Windeln unterwegs bin, häng ich mich auf. Wirst ja sowieso wiedergeboren. Das nächste mal als Katze bei meiner Schwester, mehr verwöhnen geht einfach nicht.
Momentan gibts wieder billige Flüge nach Thailand, los mach was.
LG
Josef

zurken: Gilt vielleicht für andere Männer, ich brauch keine Arbeit, genau wie die Thai-Männer, die sind auch faul. Ich fliege, sobald ich die Steuerrückzahlung habe, aber ist nicht sicher.



Kommentar Josef: Dein neues Überschrift Bild ist super. Wie macht man sowas.
LG Josef

zurken: Es ist auch etwas älter, hat vor etwa 20 Jahren ein Freund gemacht, er hat mir auch erklärt, wie er es gemacht hat, hab ich aber vergessen. Kontakt leider eingeschlafen.



Kommentar Andi: Mir gefiel das andere Bild mit dem Girl viel nein sehr viel besser. Schade ist es weg! Man kann so ein Bild auf dem modernen(!) Handy unkompliziert bearbeiten.Sende dir ein einfaches Beispiel...
PS: bin vom 28. März bis zum 2. April in Pattaya
Gruss Andi



zurken: Aha. Vielen Dank. Zumindest ist dein Motiv hübscher und jünger.



Ältere Posts