Abwarten

29.11.22 Gehts mir gut? Sieht so aus. Der Herr hinter mir guckt weniger glücklich. Ich glaube ja, dass sich mit der Zeit ein bestimmter Gesichtsausdruck einprägt, wie bei einem Bildschirm, der nur noch ein Bild wiedergibt. Das Gesicht zeigt, wie man die Welt sieht. In der Fußgängerzone verziehe ich mein Gesicht so, wie ich es gerade bei einem anderen gesehen habe. Dann weiß ich, wie der sich fühlt. Eine gewagte These? Probiert es aus.

Zur Zeit weiß ich nicht, wie es mir geht. Ich horche in mich hinein, was geht da vor? Ich soll abwarten. Es kommt was. Immer kommt irgendwas. Könnte vielleicht etwas Geld kommen bitteschön? Dann könnte ich sofort wieder nach Pattaya starten. Meine On schreibt, sie habe sich von ihrem Boyfriend getrennt und will wieder in Pattaya arbeiten. Als Kellnerin? Nein, in einer Bar. Hätte ich das gewusst Davon hat uns der Wahrsager damals nichts gesagt. Das hörte sich an, als werden die beiden heiraten und für immer zusammen bleiben. Tja, was jetzt? Abwarten. Alles, was kommt, ist richtig.




Ältere Posts